IDEENWORKSHOP STADTHAUS AM DOM
Im Rahmen des partizipatorischen Verfahrens zur Neubebauung des Areals "STADTHAUS AM DOM fand am 29. Und 30. Juni 2016 ein Ideenworkshop statt. Fünf Architekturbüros aus dem Rhein-Main-Gebiet waren eingeladen, um in gemischten Teams über unterschiedlichen Themen nachzudenken und Lösungen zu formulieren. Die teilnehmenden Büros waren:

CLAUS UND PRETZSCH ARCHITEKTEN, DARMSTADT
GRUBER KLEINE-KRANEBURG, FRANKFURT A. M.
GRÜNINGER ARCHITEKTEN, DARMSTADT
KuBuS ARCHITEKTEN, WETZLAR
STUDIO AW ARCHITEKTEN, GIESSEN

Am Donnerstag, den 30. Juni präsentierten die jeweiligen Teams ihr Arbeitsergebnis der zwei Workshoptage. Es entstanden Skizzen und Modelle zu den Themen:

1. Situation Domplatz und angrenzende Bebauung
2. Blockformulierung und mögliche Parzellierung
3. Vorschläge für den Liebfrauenberg
4. Mögliche flexible Wohnungstypologien
5. Fassadenkonzepte

Die Ergebnisse werden ab dem 11. Juli in Ausschnitten im Schaufenster des StadthausBÜROS präsentiert.